user_mobilelogo

Pflegehilfsmittel

Wir kümmern uns gerne um Ihre Pflegehilfsmittel, die wir individuell für Sie zusammenstellen.

Pflegebedürftige, die zu Hause gepflegt werden haben ab Pflegegrad 1 Anspruch auf zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel.Die Krankenkassen übernehmen monatlich bis zu 40,00 EUR für diese Produkte. Bei Anspruch auf Beihilfe (z.B. Beamte) bis zu 20,00 EUR monatlich. Zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel sind ausschließlich die nachfolgend aufgeführten

Produkte, die zum einmaligen Gebrauch bestimmt sind:

   •  saugende Bettschutzeinlagen zum Einmalgebrauch in der Mindestgröße 40 x 60 cm
   •  Fingerlinge für die private Pflegeperson
   •  Einmalhandschuhe für die private Pflegeperson
   •  Mundschutz für die private Pflegeperson
   •  Schutzschürzen zum Einmalgebrauch für die private Pflegeperson
   •  Schutzschürzen wiederverwendbar für die private Pflegeperson
   •  Händedesinfektionsmittel
   •  Flächendesinfektionsmittel (keine Wunddesinfektion)
   •  Einmallätzchen.

Diese Hilfsmittel sollen zur Erleichterung der Pflegesituation und vor allem zum Schutz Ihrer privaten Pflegeperson(Familie, Freunde, Nachbarn) dienen. Bettschutzeinlagen zum Einmalgebrauch und Einmallätzchen sind die einzigen zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmittel, die direkt für Sie vorgesehen sind.

Kontakt

Linden-Apotheke - Inhaber Dr. Ulf Siuts
Hauptstr. 19 - 26892 Heede
Telefon: 0 49 63 / 22 82
Telefax: 0 49 63 / 22 72
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag:
08:00 - 12:30 und 14:30 - 18:30 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 12:30 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:30 und 14:30 - 18:00 Uhr
Samstag: 08:30 - 12:30 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok